MENU

monu·mo·mente

monu·mo·mente 29.04. – 03.06.2017
eine gemeinschaftliche photographieausstellung.

live konzert von trains on fire aus dresden (indie · synth pop)
discjockeys fabs n grid (oldschool house · elektro)

ob selbstvergrößertes schwarzweißbild oder smartphoneschnappschuss – diesmal liegt der fokus strikt auf der photographie! das thema ist gleichzeitig auch der titel der ausstellung »monu·mo·mente« – genau wie die photographie möchte das monument das andenken an historisch bedeutende personen oder ereignisse in dauernder weise erhalten. wir sind auf der suche nach euren monumenten und den ganz besonderen geschichten dazu!

ausgestellt werden photographien von
martin nauhaus, malte sobecki, christoph gorke, julia stutterheim, charlotte roschke, julia finkenzeller, felix m. steiner, sarina schewczyk, christopher haase, abdulazez dukhan, patricia regadera sanchez, hannes wittmann, philipp hort, patrizia john & christian kircher

musikalisch geht es zur vernissage ungewohnt knisternd und elektronisch zu. trains on fire sind christine-marie günther und richard fritzsche, die seit 2013 gemeinsam synthetisch angehauchte, verträumte duette auf der bühne spielen. ebenfalls zu zweit sind fabs n grid aus erfurt, die uns nach dem konzert mit ihrem tanzbaren oldschool house erfreuen werden. also bleibt ruhig ein bisschen länger und bewegt eure schlabbrigen gliedmaßen mit uns!

vernissage: 29.04.2017 ab 20ºº uhr.

fotos vernissage

trains on fire

Leave a Comment!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.